Phosphatrückgewinnung / Phosphorrückgewinnung

Der lebensnotwendige Phosphor in Form von Rohphosphaten ist begrenzt. Es gibt nur wenige Länder mit Phosphatvorkommen (wie beispielsweise Marokko), wobei auch die Qualität der Rohphosphatquellen zunehmend minderwertiger und die Gewinnungsverfahren aufwendiger werden.

In den vergangenen Jahren ist das Thema Phosphorrecycling daher immer mehr in den wissenschaftlichen Fokus gerückt und es wurden viele Verfahren für diesen Zweck entwickelt. Mit der Novellierung der Klärschlammverordnung hat Deutschland einen Schritt in Richtung Phosphorrecycling und Phosphorrückgewinnung gemacht. Aufgrund von problematischen Begleitstoffen, geringen Phosphor-Frachten und aufwendigen Verfahren ist das Phosphorrecycling in industriellen Abwasseranwendungen noch nicht verbreitet.

Die Phosphorrückgewinnung wird zukünftig aus umwelt- und ressourcentechnischen Gründen von zentraler Bedeutung sein. EnviroChemie prüft und bewertet daher immer alle (Rand-)Bedingungen, um eine ökonomisch und ökologisch optimale Lösung für jeden Einzelfall zu finden.