10.02.2020

Nachhaltige und kostenoptimierte Lackschlammaufbereitung für Automobilhersteller

Die optimierte Lackschlammbehandlung liefert einen Filterkuchen mit einem TS-Gehalt von ca. 35%
Die optimierte Lackschlammbehandlung liefert einen Filterkuchen mit einem TS-Gehalt von ca. 35%

Im Zweischichtbetrieb betreut EnviroChemie die Lackkoagulierung und Lackschlammaufbereitung bei einem deutschen Automobilhersteller. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurde die Lackschlammaufbereitung mittels Vakuumbandfilter optimiert. Mit auf den Prozess abgestimmten Wasserchemikalien und optimierten Anlagenparametern wird der Lackschlamm betriebssicher ausgetragen und entsorgt, weil die Chargenlaufzeiten um 50% reduziert werden. Unplanmäßige Zusatzkosten bei der Entsorgung werden so vermieden. Die Betriebs- und Instandhaltungskosten reduzieren sich um 50%, die Energiekosten für den Betrieb des Vakuumbandfilters sogar um 75%.

Projektrahmendaten:

  • Produktion: 340.000 PKW/Jahr
  • Lackierverfahren: IPP Verfahren
  • Eingesetzte Lacke: KTL, WB Basislack, SB 2K Klarlack
  • Lackhersteller: BASF, PPG

Besuchen Sie uns auf der PaintExpo in Halle 1, Stand 1336. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Zur Newsübersicht