Modulare Anlagen: für jeden Bedarf das Richtige

Für die Wasseraufbereitung, Abwasserbehandlung und das Wasserrecycling setzen wir vielfältige Verfahren ein, die oft in einem mehrstufigen Prozess organisiert sind. Neben konventionell geplanten Systemen liefert EnviroChemie auch EnviModul modulare Anlagen weltweit.

Gegenüber konventionell geplanten Anlagen bieten modulare, dezentrale Baukastenlösungen klare Vorteile. Sie werden komplett in Rossdorf am Hauptsitz von EnviroChemie vorgefertigt und anschlussfertig zum Kunden geliefert. Vor Ort reduziert sich dadurch die Montagezeit stark. Modulare Anlagen besitzen eine höhere Flexibilität, beispielsweise bei Produktionserweiterungen. Durch die Ausführung als modulare Anlage, die kein eigenes Gebäude benötigt, reduzieren sich die Schnittstellen des Kunden während der Projektphase. In den Modulen sind unsere modernen Technologien zur Wasserbehandlung untergebracht, die genau nach Ihren Bedürfnissen miteinander kombiniert werden können.

Modulare Anlagen mit vielfältigen Funktionen

EnviModul modulare Anlagen decken eine Vielzahl unterschiedlicher wasser- und abwassertechnischen Aufgabenstellungen ab und bedienen sich dabei aller von EnviroChemie entwickelten Technologien: dem biologischen Verfahren Biomar®, den chemisch-physikalischen Verfahren Envochem® und Split-O-Mat®, Flotationsverfahren Flomar®, E-Flo-Dr. Baer und Lugan® sowie den membrantechnischen Verfahren Envopur®. Unsere Ingenieure haben diese Verfahren für die EnviModule konstruktiv so modifiziert, dass sie in vorgefertigte Raumsegmente eingepasst und ganz nach dem Bedarf des Kunden miteinander kombiniert werden können. Ein EnviModul Baustein ersetzt dabei Betriebsgebäude aus Stahl und Beton, ist in einem gewissen Rahmen mobil und kann unterschiedlichen klimatischen Verhältnisse angepasst werden. Modulare Anlagen sind zudem über einen langen Zeitraum haltbar und werden von den Kunden als optisch ansprechend bewertet.

Modulare Anlagen entstehen stufenweise

Was für Sie als Kunden das Beste ist, ermitteln wir gemeinsam. Anschließend planen, fertigen und montieren wir die modularen Anlagen selbst und programmieren auch die Anlagensteuerung. Sobald eine EnviModul-Anlage fertig ist, können Sie sie bei uns in Rossdorf im Werk abnehmen. Danach schicken wir die Anlage auf den Weg zu Ihnen. Ihr Vorteil: Die bereits von uns komplett montierten Module brauchen gegenüber herkömmlich gebauten Anlagen keine Baugenehmigungen. Auch wenn modulare Anlagen ausgeklügelte Technik enthalten, sind sie ganz einfach zu bedienen: über ein Touch-Panel, das die Steuerung von selbst erklärt. Auf Wunsch schulen wir Ihre Mitarbeiter zudem vor Ort. Und selbstverständlich übernehmen wir auch Wartung und Instandhaltung Ihrer modularen Anlage.

Schauen Sie sich die Entwicklung einer EnviModul-Anlage und Beispiele in unserer digitalen Broschüre an.