23.04.14

Automobilhersteller in St. Petersburg setzt auf EnviroChemie Abwassertechnik

Von einem der größten Automobilhersteller hat Envirochemie aus dem Werk St. Petersburg den Auftrag für eine weitergehende Abwasserbehandlungsanlage des Typs Biomar MBR erhalten. Die Anlage soll das aus der Autoproduktion stammende und teilweise bereits vorbehandelte Abwasser auf strenge lokale Einleitwerte reinigen. Das Biomar MBR Verfahren ist ein aerobes, biologisches Behandlungsverfahren nach dem System Membran-Bioreaktor. Envirochemie setzt dieses Verfahren bereits seit 20 Jahren ein und hat es ständig weiterentwickelt. Im Vordergrund der Weiterentwicklungen standen die Reduzierung des Energieverbrauchs, die Reduzierung von Reinigungskosten und insgesamt die Erhöhung der Verfügbarkeit der Anlagen, die, besonders in der Autoindustrie, für einen unterbrechungsfreien, ganzjährigen 24-Stunden-Betrieb extrem hoch sein muss. Envirochemie liefert die Anlage Made in Germany – modular vormontiert, so dass eine schnelle Errichtung und Inbetriebnahme bei hoher Qualität möglich wird.

Zum Newsarchiv