Lugan

Bei grossen Mengen an gering organisch belasteten oder ölhaltigen Abwässern eignen sich hervorragend die Flotationsanlagen der Reihe Lugan®. Diese haben sich in unterschiedlichen Industriebranchen bewährt, insbesondere auf Kfz-Waschplätzen, Entsorgungsbetrieben und in der kosmetik- und Lebensmitteindustrie.

Nach einer chemisch-physikalischen Vorbehandlung werden emulgierte Öle und Fette oder Schwermetalle in Form von Schlamm abgetrennt, wobei nicht nur Kohlenwasserstoffe sondern auch CSB- und BSB-Werte beträchtlich reduziert werden.

Unsere kompakten leistungsfähigen Emulsionsspaltungsanlagen Lugan® können Durchsätze von 1 m3/h bis 15 m3/h erreichen. Für grössere Abwassermengen stellen unsere Druckentspannungsflotationsanlagen des Typs Flomar® (Verlinkung Seite Druckentspannungsflotation) eine alternative Lösung dar.

Zur Schlammabtrennung stehen zwei verschiedene Verfahren zur Verfügung: die Elektroflotation und die Druckentspannungsflotation. Die anschliessende Schlammentwässerung erfolgt über Bandfilter oder Kammerfilterpresse.

Produktübersicht Lugan Emulsionsspaltanlage