Geschichte

Seit der Gründung 1976 in Eschenbach am Zürichsee in der Schweiz hat sich EnviroChemie stetig weiterentwickelt. Begonnen hat alles mit individuell geplanten chemisch-physikalischen Behandlungsanlagen und den bekannten kompakten Abwasserbehandlungsanlagen Split-O-Mat®. Heute bieten wir weltweit von uns entwickelte Technologien für die chemisch-physikalische, membrantechnische und biologische Behandlung von Prozesswasser, Wasserkreisläufen, Kühlwasser und Abwasser an.

1976 Gründung in Eschenbach in der Schweiz
1987 Gründung in Rossdorf bei Darmstadt, Deutschland, Ausbau zur Firmenzentrale
1989 Gründung der Vertriebsniederlassung in Haarlem, Holland
2000 Gründung von Vertriebsniederlassungen in Warschau, Polen, und Jekaterinburg, Russland
2001 Übernahme des Branchenführers für die Behandlung infektiöser und radioaktiver Abwässer DTS Wasser-Abwasser-Technik aus Friedberg und Eingliederung der Produktlinie EnviroDTS®
2002 Gründung der Vertretung in Rio de Janeiro, Brasilien, und der Vertriebsniederlassung in Bukarest, Rumänien
2006 Übernahme der Falk GmbH Prozesswassertechnik aus Westerburg und Eingliederung in die Produktlinie EnviroFALK Prozesswasser-Kompaktanlagen
2007 Gründung der Vertriebsniederlassung in Sofia, Bulgarien
2010 Integration des Abwasserspezialisten AWATEC AG, Schweiz
2012

Einführung der Innovation EnviModul - modulare Anlagensysteme. Übernahme der Dr. Baer Verfahrenstechnik GmbH und Einführung der Produktlinie E-Flo-Dr. Baer Elektroflotationen.

2013 Expansion durch Service und Export.
Erweiterung des EnviroChemie Teams um zusätzliche Spezialisten für die Behandlung von Kühlwasser und zur Verstärkung des Services.
2015

Gründung neuer Niederlassungen in Dubai, V.A.E., und Villach, Österreich
In Rossdorf neue Halle für die Herstellung von Produkten für die Wasserbehandlung in Betrieb genommen.