30.07.15

Molkereiabwässer vorbehandeln mit Envimodul Flomar

Die fix und fertig vormontierte modulare EnviModul Flomar® Abwasservorbehandlungsstufe für die Molkereiabwässer wird geliefert.
Die fix und fertig vormontierte modulare EnviModul Flomar® Abwasservorbehandlungsstufe für die Molkereiabwässer wird geliefert.

Im Rahmen einer Ausschreibung erhielt EnviroChemie von der Stadt Schrozberg den Auftrag eine Abwasserbehandlungsanlage für Molkereiabwasser auf der städtischen Kläranlage zu fertigen und zu errichten.

Mit einer EnviModul Flomar® Flotationsanlage wird separat vom kommunalen Abwasser zugeleitetes Molkereiabwasser vorbehandelt. Anschließend wird es der biologischen Reinigungsstufe der Kläranlage zugeführt. EnviroChemie lieferte auch eine Abluftreinigungsanlage, so dass es zu keinen Geruchsbelästigungen in der Nachbarschaft und dem nahegelegenen Freibad kommt.

Die Flotationsstufe zur Abwasservorreinigung reduziert den Fettanteil im Abwasser um mehr als 97 % und den Phosphorgehalt um mehr als 90 %. Das entlastet die  bestehende biologische Reinigungsstufe der Kläranlage erheblich und reduziert den Gesamtenergiebedarf und den Überschussschlammanfall deutlich.

„EnviroChemie hat das Gesamtprojekt reibungslos und termingerecht zu unserer vollsten Zufriedenheit realisiert“, fasst Thomas Pöschik von der Stadtverwaltung Schrozberg zusammen.

Zum Newsarchiv