Aufbereitung von Prozesswasser in der Industrie

Die Industrie setzt Wasser für die unterschiedlichsten Zwecke ein. Beispielsweise muss es aufbereitet werden, damit es in der für die Produktion geforderten Qualität zur Verfügung steht. Und nach seiner Verwendung muss das Prozesswasser in aller Regel nachbehandelt werden, um entweder vorschriftsmäßig in einen Kanal oder Fluss eingeleitet, entsorgt oder wieder in den Wasserkreislauf zurückgeführt zu werden.

Fachgerechte Aufbereitung von Prozesswasser

Wir entwickeln, bauen und installieren effektive Anlagen für die Prozesswasseraufbereitung, die maßgeschneidert für die jeweilige Aufgabe sind – und dazu noch kostensparend und umweltfreundlich arbeiten. Als Rohwasser können hierbei zum Beispiel Oberflächenwasser, Brunnenwasser, Brack- und Meerwasser, Trinkwasser, aber auch aufbereitetes Abwasser verwendet werden.

Unsere typischen Anlagenlösungen werden zur Wasseraufbereitung, zur Abwasservorbehandlung, zum Wasserrecycling, zur Energieeinsparung oder zur Wertstoffrückgewinnung eingesetzt. Dafür verwenden wir modernste Anlagentechnik mit chemisch-physikalischen, biologischen oder membrantechnischen Verfahren, die wir genau auf die jeweiligen Vorgaben anpassen. Oft sind auch Verfahrenskombinationen notwendig, um optimale Ergebnisse in der Aufbereitung von Prozesswasser zu erreichen.

Im Bereich Prozesswasserbehandlung reicht unser Angebot von standardisierten Kleinanlagen bis zu individuellen Großanlagen. Als Ihr Partner stellen wir auch den Kundendienst und die Versorgung mit Betriebsmitteln zur Wasserbehandlung sicher, optimieren bestehende Anlagen oder übernehmen auf Wunsch den kompletten Betrieb Ihrer Aufbereitungsanlagen für Prozesswasser. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie eine umfassende Beratung wünschen!