Energie aus Abwasser gewinnen

Industrielles Wasser in der geforderten Qualität aufbereiten und gleichzeitig Energie aus Abwasser erzeugen, um Sparpotenziale zu nutzen – EnviroChemie entwickelt seit Mitte der 1990er Jahre Verfahrenstechniken und Konzepte für die Energierückgewinnung aus Prozesswasser und Abwasser.

Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung – energieeffizient und ressourcenschonend

Die Senkung des Energieverbrauchs ist für viele Unternehmen ein wichtiges Thema. Unter bestimmten Voraussetzungen lassen sich diese Ziele in ein intelligentes Konzept für die Abwasserbehandlung integrieren: Durch Energierückgewinnung, Wasserrecycling, Minimierung der Entsorgungskosten und Verfahren, die Energie aus Abwasser gewinnen, werden die Betriebskosten deutlich verringert. Die Einsparung von fossilen Energieträgern reduziert die CO2-Emissionen und folglich auch den CO2-Footprint der hergestellten Produkte.

Biomar® Energie aus Abwasser

Besonders erfolgreich ist das anaerobe Biomar® Verfahren, mit dem aus organisch hochbelastetem Industrieabwasser Energie gewonnen werden kann. Während des anaeroben Abbauprozesses der Abwasserinhaltsstoffe entsteht unter anderem Biogas, das als Energiequelle genutzt werden kann. Außerdem wird die im Prozess vorhandene Wärmeenergie recycelt. Diese Aufbereitung von Abwasser mit Wärmerückgewinnung trägt zusätzlich erheblich zur Energieeinsparung bei.

Weitere Informationen zum Thema liefert das EnviroChemie Whitepaper "Abwasserbehandlung in der Milchverarbeitung – Energierückgewinnung über Anaerobtechnik".

Das anaerobe Abwasserbehandlungsverfahren Biomar® Energie aus Abwasser wird erfolgreich in der Lebensmittelindustrie und der Getränkeindustrie, in der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie in der Papierindustrie angewendet. Gerne informieren wir Sie detailliert über die Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Betrieb.