EnviModul

Wir bringen unsere modularen Anlagensysteme für die dezentrale Wasseraufbereitung, das Wasserrecycling und die Abwasserbehandlung an jeden Ort der Welt.

Geringere Kosten, höhere Flexibilität und schnellere Umsetzung: Gegenüber der klassischen, zentralen Anlagenlösung bieten modulare, dezentrale Baukastenlösungen klare Vorteile. Im Rahmen einer „Blue Competence“-Produktentwicklung haben unsere Ingenieure deshalb ein eigenständiges, modulares Baukastensystem entwickelt. Dabei sind unsere modernen Technologien zur Wasserbehandlung in Modulen untergebracht, die nach den Bedürfnissen unserer Kunden miteinander kombiniert werden können. Die komplett werksgefertigten EnviModule werden vor Ort dann nur noch fertig angeschlossen.

Wir lösen die unterschiedlichen wasser- und abwassertechnischen Aufgabenstellungen mit den von uns entwickelten Technologien: dem biologischen Verfahren Biomar®, den chemisch-physikalischen Verfahren Envochem®, Flomar®, E-Flo-Dr. Baer, Lugan® und Split-O-Mat® sowie den membrantechnischen Verfahren Envopur® und FALK. Unsere Ingenieure haben diese Verfahren für die EnviModule konstruktiv so modifiziert, dass sie in vorgefertigte, hochwertige Raummodule eingepasst und vielfältig kundenspezifisch kombiniert werden können. Ein EnviModul Baustein ersetzt dabei Betriebsgebäude aus Stahl und Beton, ist semi-mobil, an unterschiedliche klimatische Verhältnisse anpassbar, sowie haltbar und optisch ansprechend.

Schauen Sie sich die Entwicklung einer EnvirModul-Anlage und Beispiele in unserer digitalen Broschüre an